Jürgen Barth, MdL
Sie befinden sich hier:

Aktuelles

08.03.2021, SPD Sachsen-Anhalt

Die nächste Landesregierung muss zur Hälfte aus Frauen bestehen

paehle 300x300„Die nächste Landesregierung von Sachsen-Anhalt muss zur Hälfte aus Frauen bestehen.“ Das forderte die SPD-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, Fraktionsvorsitzende Katja Pähle, aus Anlass des heutigen Internationalen Frauentages. Sie kritisierte, dass der Landtag von Sachsen-Anhalt mit 21,8 Prozent Frauen den geringsten Anteil weiblicher Abgeordneter in einem Landesparlament aufweise. „Damit ein Parlament wirklich die gesamte Bevölkerung repräsentiert und damit auch die Interessen von Frauen wirksam vertreten werden können, müssen mehr Frauen die Chance haben, gewählt zu werden. Leider nehmen nicht alle Parteien diese Aufgabe ernst“, sagte Pähle und verwies auf die auch diesmal äußerst niedrige Zahl von Frauen auf den oberen Listenplätzen bei der CDU.

20.02.2021, SPD Sachsen-Anhalt

Pähle: Wir fordern die CDU heraus

Katja PaehleBeim Landesparteitag der SPD Sachsen-Anhalt zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl 2021 erklärt die Spitzenkandidatin Katja Pähle:
 
Die Landtagswahl am 6. Juni nähert sich mit Macht. Drei von fünf entscheidenden Schritten haben wir schon getan, um uns für diese Wahl aufzustellen:
 
Schritt eins war, dass – als Teil der organisatorischen und personellen Erneuerung der SPD – erstmals das Votum der Mitglieder über die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl entschied; so wie zuvor schon über unsere neue Doppelspitze. Für den fairen, breit angelegten Meinungsstreit bei dieser Entscheidung bin ich im Rückblick heute noch dankbar.
20.02.2021, SPD Sachsen-Anhalt

Pähle: Wir fordern die CDU heraus

Katja PaehleBeim Landesparteitag der SPD Sachsen-Anhalt zur Aufstellung der Landesliste für die Landtagswahl 2021 erklärt die Spitzenkandidatin Katja Pähle:
 
Die Landtagswahl am 6. Juni nähert sich mit Macht. Drei von fünf entscheidenden Schritten haben wir schon getan, um uns für diese Wahl aufzustellen:
 
Schritt eins war, dass – als Teil der organisatorischen und personellen Erneuerung der SPD – erstmals das Votum der Mitglieder über die Spitzenkandidatur zur Landtagswahl entschied; so wie zuvor schon über unsere neue Doppelspitze. Für den fairen, breit angelegten Meinungsstreit bei dieser Entscheidung bin ich im Rückblick heute noch dankbar.
19.02.2021, SPD Sachsen-Anhalt

Karamba Diaby führt SPD-Landesliste an

Karamba DiabyDie SPD Sachsen-Anhalt hat bei ihrem Landesparteitag in Magdeburg die Landesliste für die Bundestagswahl 2021 aufgestellt. An der Spitze der Landesliste steht der Abgeordnete Karamba Diaby.
 
Die Listenplätze wurden entsprechend dem Statut der SPD und der Satzung des Landesverbandes abwechselnd mit Männern und Frauen besetzt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten auf der Liste bewerben sich zugleich direkt in ihrem Wahlkreis für die SPD.
 
Am morgigen Samstag stellt der Landesparteitag die SPD-Landesliste zur Landtagswahl am 6. Juni auf.

Homepage der SPD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt

SPD Sachsen-Anhalt

Suchen Sie etwas?